Darlehens-und Stipendienfonds der HSG

Der Fonds unterstützt alle immatrikulierte Studierende des Assessmentjahrs sowie der Bachelor- und Masterstufe mit Stipendien und zinsgünstigen Darlehen. Damit soll verhindert werden, dass das Studium aufgrund finanzieller Engpässe verunmöglicht oder sogar abgebrochen werden muss. Als Kriterien für die Unterstützung gelten neben den individuellen finanziellen Umständen auch die persönliche Einstellung zu Leistungswille- und fähigkeit.

Beiträge aus dem Darlehens- und Stipendienfonds werden in der Regel frühestens ab dem zweiten regulären Studiensemester seit der Erst- bzw. der Reimmatrikulation ausgerichtet. Anträge von Studierenden, die im ersten Semester immatrikuliert sind, nehmen wir auch entgegen - das Kriterium der finanziellen Bedürftigkeit wird besonders gründlich geprüft.

Für ausländische Studierende kann die Differenz zwischen normaler Semestergebühr der Stufe für Inländer und der Studiengebühr für Ausländer als Stipendium ausgerichtet werden.

Darlehen als Notunterstützung
Für Studierende, die sich in einer finanziellen Notlage (Bedürftigkeit) mit zeitlicher Dringlichkeit befinden, kann ein einmaliges Darlehen vergeben werden. Die finanzielle und familiäre Situation der Antragstellenden und deren Eltern ist, wie sonst auch, massgeblich ausschlaggebend.

Kontakt

Fachstelle für Studienfinanzierung /
Advice Center for Study Funding
Universität St.Gallen
Dufourstrasse 50
9000 St.Gallen
Mail: studienfinanzierung@unisg.ch
Tel: +41 (0)71 224 28 68

Antragstellung

Siehe Verlinkung zu den Antragsformularen unter folgendem Link https://www.unisg.ch/de/studium/informationsangebote/studiumfinanzieren/darlehenundstipendien/hsg-fonds.

Bewerbungsverfahren

Deadlines: Herbstsemester: 1. Oktober / Frühjahrsemester: 1. März

Webseite

unisg.ch

Dauer

6-12 Monate

Stufe

Studierende Assessmentstufe, Studierende Bachelor, Studierende Master

Förderarten

Stipendien / Personalkosten, Studiendarlehen

Budget

200 CHF bis 1.300 CHF/Monat für max. 1 Jahr

Aktualisiert am

16.07.2020

Fehler melden