Wissenschaftliche Politikstipendien

Die Stiftung wissenschaftliche Politikstipendien ermöglicht AbgängerInnen der Schweizer Hochschulen, die politischen Prozesse im Bundeshaus «live» zu erleben. Die StipendiatInnen unterstützen als wissenschaftliche Mitarbeitende der Parlamentsdienste während eines Jahrs das Schweizer Parlament und lernen dessen Arbeitsweise kennen. Das Stipendium richtet sich besonders an HochschulabgängerInnen, die später im Bereich der Vermittlung zwischen Politik und Wissenschaft tätig sein möchten.

Die StipendiatInnen haben ein Studium an einer Schweizer Hochschule (ETH, Universität, Fachhochschule, Pädagogische Hochschule) mit einem Master abgeschlossen und zusätzliche Forschungs- oder akademische Praxiserfahrung erworben – mit einer Dissertation, weiterführenden Studien oder einer Weiterbildung. Sie zeigen grosse Sozialkompetenz, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit, und sie verfügen über sehr gute Kenntnisse von mindestens zwei Landessprachen.
Beginn 1. September 2020.

Kontakt

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter www.politikstipendien.ch oder beim Geschäftsführer der Stiftung: Jean-Daniel Strub, 079 638 75 62, strub@politikstipendien.ch.

Antragstellung

Die Bewerbungsgespräche finden am 11. Mai 2020 in Bern statt. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 9. März 2020 an strub@politikstipendien.ch.
Bewerbungen bitte ausschliesslich per E-Mail und wenn möglich in einer PDF Datei.

Bewerbungsverfahren

Einmal jährlich

Webseite

politikstipendien.ch

Dauer

12 Monate

Länder

Schweiz

Stufe

Doktorierende, Forschende mit Promotion

Nächste Einreichfristen

09.03.2020

Förderarten

Stipendien / Personalkosten

Budget

Das Stipendium entspricht einem Bruttojahreslohn von CHF 80'000. Pro Jahr werden zwei Stipendien vergeben.

Aktualisiert am

02.03.2020

Fehler melden