Mitteleuropa-Stiftung

Die Mitteleuropa-Stiftung unterstützt Studierende aus Mittel- und Osteuropa und sowie auch aus Lateinamerika mit einem Stipendium. Die Stiftung vergibt Stipendien an Studierende auf Master-Stufe und PhD-Level, die einen Bezug zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit vorweisen können.

Die Stiftung unterstützte in der Vergangenheit vor allem Studierende in den Studienbereichen Volkswirtschaft, öffentliche Verwaltung und Internationale Beziehungen. Studierende, die einen Abschluss in Betriebswirtschaft, Finanzen oder Rechnungswesen erwerben, können ebenfalls Stipendien erhalten, wenn der Studiengang den Fokus auf Fragen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit legt.
Ausserdem verleiht die Stiftung den jährlichen Dr.-Elemér-Hantos-Preis an eine oder mehrere Personen, bzw. an eine Organisation, die sich um die Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit in Mittel- und Osteuropa besonders verdient gemacht haben. Eine Liste der Preisträger finden Sie unter http://centraleuropefoundation.org/dr-elemer-hantos-Preis).
Als Ergänzung stellt die Stiftung ausgewählten Studierenden eine Jahresreisekarte der SBB (GA) zur Verfügung, sofern die Studierenden ohne diese Reisekarte das Leben in der Schweiz nicht vollständig ausnützen können. Dafür sind die Studierenden, welche solche Reisekarten erhalten, aufgefordert, der Stiftung die Verwendung ihrer Karten mitzuteilen (zum Beispiel für kulturelle oder arbeitsbezogene Tätigkeiten, Freizeitaktivitäten, etc.).

Kontakt

Fachstelle für Studienfinanzierung /
Advice Center for Study Funding
Universität St.Gallen
Dufourstrasse 50
9000 St.Gallen
Mail: studienfinanzierung@unisg.ch
Tel: +41 (0)71 224 28 68

Antragstellung

HSG-Studierende reichen ein gut erläutertes Motivationsschreiben, einen CV und eine etwaige Projektbeschreibung ein. Zudem erwarten wir eine Budgetaufstellung sowie ein Statement zur finanzielle Bedürftigkeit.

Die Mitteleuropa-Stiftung nimmt keine direkten Bewerbungen von Studierenden an. Die Anträge sind direkt an die Studienfinanzierung der HSG zu stellen.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen werden laufend bearbeitet und unterstehen keiner Deadline.

Webseite

centraleuropefoundation.org

Nationalität

Albanien, Argentinien, Weißrussland, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Kuba, Tschechische Republik, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Estland, Guatemala, Honduras, Ungarn, Lettland, Litauen, Mazedonien, Mexiko, Montenegro, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Polen, Puerto Rico, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Ukraine, Uruguay, Venezuela

Stufe

Studierende Master, Doktorierende

Förderarten

Stipendien / Personalkosten, Projekte

Budget

max. 10'000 CHF pro Student

Aktualisiert am

17.09.2020

Fehler melden